Eure vereinbarten Termine möchten wir bestmöglich einhalten

deshalb hier Antworten auf die Fragen, die uns öfter von Euch gestellt wurden:

Weitere Fragen zum verwendeten Test, dem Ablauf oder Ergebnis beantworten wir Euch gerne vor Ort. Ausführlichen Beratungen können / dürfen wir nicht leisten. Wendet Euch dafür bitte an einen Arzt Eures Vertrauens oder das Gesundheitsamt.

Wie meldet man sich an?

Termine können online hier auf dieser Website vereinbart werden.

Es ist auch möglich, ohne einen festen Termin zum Test zu erscheinen, Formulare liegen zum Ausfüllen bereit. Ein wenig Wartezeit sollte man dann einplanen.

Außerdem kann eine Testperson von einem nahen Angehörigen oder einer Vertrauensperson angemeldet werden.

Wie oft soll / muss ich mich testen lassen?

Sie brauchen lediglich einen Negativ-Test bei Anreise, solange die Inzidenz des Landkreises unter 10 liegt.

Andernfalls alle 48-72 Stunden.

Wie lange hat der Test Gültigkeit?

24 Stunden.

Gibt es ein Mindestalter für die Durchführung von Schnelltests?

Es besteht keine Altersbeschränkung. Auch Kinder können getestet werden, wir empfehlen jedoch ein Mindestalter von 6 Jahren.

Was ist zu einem Test mitzubringen?

Es ist lediglich ein Personalausweis mitzuführen; bitte einen Mund-Nasen Schutz tragen.

Wie lange dauert es, bis das Testergebnis vorliegt?

Nachdem der Test durch Fachpersonal gemacht wurde, liegt das Ergebnis innerhalb von ca. 15 Minuten vor. Anschließend erstellen wir die Testbestätigung:

  • bei online gebuchten Termin übermitteln wir das Ergebnis per E-Mail (optional bei negativem Testergebnis auch per E-Mail an den Vermieter / das Hotel) direkt, nachdem das Testergebnis vorliegt.
  • Test ohne gebuchten Termin: In Papierform mit Wartezeit. Bitte auf den Mindestabstand achten und Mund-Nasen-Schutz tragen.
Dürfen sich nur SpiekeroogerINNEN testen lassen?

Nein. Es dürfen sich alle Menschen testen lassen, die sich auf der Insel aufhalten.

Brauche ich einen Test um die Insel verlassen zu können?

Nein, die Insel darf ohne aktuellen Test verlassen werden.

Brauchen Kinder einen Test?

Kinder bis einschließlich 14 Jahre brauchen keinen Test (§5 Infektionsschutzgesetz).

Fragen zum verwendeten Test

Welcher Test wird verwendet?

Wir Testen mit dem sogenannten „Lolly-Test“ zum qualitativen Nachweis des SARS-CoV-2 in menschlichen Speichelproben.

Dabei verwenden wir den Shenzhen Watmind Medical Co., Ltd. / SARS-CoV-“ Antigentest, Zugelassen nach §11 MPG in Deutschland (BfArM GZ: 5640-S-032/21).

  • Sensitivität: 90,45% für CT-Wert unter 36
  • Sensitivität: 95,51% für Einsetzung von Symptomen innerhalb von 7 Tagen
  • Spezifität: 99,45%
Wo wird die Probe entnommen?

Die Probeentnahme erfolgt im Mundraum, in den Wangentaschen und unter der Zunge, daher solltest Du mindestens eine halbe Stunde vor Testung keine Speisen oder Getränke zu Dir nehmen, dies kann zu einem falsch positiven Ergebnis führen.

Gibt es Nebenwirkungen?

In seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten.

Fragen zum Testergebnis

Was passiert, wenn mein Testergebnis positiv ist?

Ist das Testergebnis positiv, dann bist Du gesetzlich dazu verpflichtet, Dich unverzüglich in Quarantäne zu begeben, damit keine anderen Personen angesteckt werden. Außerdem musst Du Dich umgehend telefonisch beim Inselarzt melden:

Inselpraxis Spiekeroog
Norderpaad 23, 26474 Spiekeroog
Telefon 04976/327

Der Test muss durch einen zusätzlichen PCR-Test bestätigt werden. Wir sind außerdem dazu verpflichtet, jedes positive Testergebnis dem Gesundheitsamt des Landkreises Wittmund zu melden, das dann die weiteren Schritte veranlasst.